Auf der Suche nach der perfekten Hochzeitslocation

Über ein Detail hat jede Frau, egal ob verlobt oder nicht, bestimmt schon mehr als einmal nachgedacht: das Brautkleid. Auch für mich geht es bald das erste Mal zur Brautkleidanprobe, um dieses eine bestimmte Kleid für diesen einen besonderen Tag zu finden. Vorher mussten aber erst wichtige Fragen wie das Budget, die Gästeliste und natürlich die Location geklärt werden. Von einer Boho Hochzeit im festlich geschmückten Schuppen, dem klassischen Schloß oder einem gemütlichen Festzelt – es gibt unzählige Arten Hochzeit zu feiern. Wie also findet man eigentlich die perfekte Hochzeitslocation? 

 

Es kommt eben doch auf die Größe an…

…denn Platz ist für eine ausgelassene Feier sehr wichtig. Die Frage der richtigen Größe baut natürlich wieder auf der Gästeliste auf. Diese haben wir ja auch schon bei der Planung des Budgets zur Grundlage genommen, wie ich euch hier erzählt habe. Doch nicht nur für die Gäste muss genügend Platz sein. Eine Tanzfläche, der DJ, ein Geschenketisch und vielleicht eine Candy Bar wollen untergebracht werden. Sollte jetzt jemand an ein Kongresszentrum oder die Turnhalle neben an denken: bitte nicht. Nicht nur, weil hier der festliche Rahmen nicht gegeben ist (wobei das natürlich meine persönliche Meinung ist), sondern weil eine Hohzeitslocation auch zu groß sein kann. Ist zu viel Platz springt der Funke nicht über und so wird die Location zum Stimmungskiller. Viele Locations haben online bereits Angaben zur qm, der max. Gästeanzahl und im besten Fall Bilder/ einen Raumplan. Das hilft bei der Vorauswahl. Die endgültige Entscheidung, ob die Location zum geplanten Fest passt, sollte aber erst nach einem Besichtigungstermin getroffen werden. 

 

Quelle: Zollhaus Ludwigshafen – fotobox-konstanz.de

 

It`s all about the details

Jede #bridetobe wird jetzt vor Freude juchzen und gedanklich schon die Tischdeko arrangieren. Ich muss euch enttäuschen, denn bevor es so weit ist, müssen weitere Detailfragen über die Location geklärt werden. Ob das Hochzeits Dinner in Buffetform oder als Menü angeboten werden, ist dabei noch die einfachste Frage. Weil mir das Planen eines Events mit 100 Gästen großen Respekt eingeflösst hat, habe ich sofort nach einer passenden Checkliste gegoogelt. Denn wie wir wissen: Checklisten sind die kleinen Helferlein der Hochzeitsplanung. Zunächst haben sie mir aber weniger geholfen, eher noch mehr Angst gemacht. Welche Location kann all diese Anforderungen denn überhaupt erfüllen? Was wichtig ist, muss jeder selbst entscheiden. Bei unserer Entscheidung haben am Ende folgende Punkte eine wichtige Rolle gespielt:

 

Vor der Besichtigung:

wie viele Gäste finden Platz?

wie hoch sind die Kosten (Raummiete, Kellnerpauschale, Korkgeld, Menü, Getränke etc.)

ist Platz für eine Tanzfläche?

ist eine Menü – Buffetkombination möglich?

wann ist Sperrstunde?

 

Bei der Besichtigung:

gibt es einen Raucherbereich?

besteht eine Deziblbeschränkung?

wie können Tische gestellt werden?

Schlechtwetteralternativen?

Zahlungsbedingungen?

wie viele Parkplätze sind verfügbar?

finden am selben Tag weitere Feierlichkeiten statt?

sind Baustellen/ Umbauten im Zeitraum der Hochzeit geplant?

gibt es genügend Übernachtungsmöglichkeiten und ggf. Rabatte?

 

So heiratet styledby.s

Bisher habe ich euch hoffentlich eurer Traumlocation ein weniger näher gebracht und wir? Wir haben unsere bereits gefunden. Es war Liebe auf den ersten Blick und bereits 4 Wochen nach der Frage aller Fragen stand das wann und wo fest. Wo genau das sein wird, bleibt (vorerst) ein Geheimnis. So viel sei verraten: unsere perfekte Location spiegelt vieles aus unserem gemeinsamen Leben wieder. Direkt am Ufer mit Blick auf die Berge werden wir uns bei einer freien Trauung gemeinsam mit ca. 100 Familienangehörigen und Freunden das Ja-Wort geben. Die Location hat uns mit ihrer Lage und der schlichten Eleganz und dem zugleich lockeren Ambiente überzeugt. Auch im Farbschema wird sich die Umgebung wieder finden. Wie genau unsere Dekoration aussieht, kann ich euch allerdings noch nicht verraten. Denn dafür möchte ich erst wissen wie das Kleid aussieht und das ist der nächste Punkt auf meiner langen Hochzeitsliste. Und nach dem Antrag und dem Ja-Wort vermutlich der emotionalste. 

 

Quelle: In2weddings // mywedding.com // whimsicalwonderlandweddings

 

Fortsetzung folgt…

 

 

 

 

 

Teilen:

3 Kommentare

  1. 12/10/2017 / 22:06

    Oh ich fiebere ja wirklich deiner Hochzeit entgegen – auf die Bilder und das KLEID bin ich unfassbar gespannt!
    Das Brautkleid ist schließlich nicht umsonst das wichtigste Kleid im Leben einer Frau. 🙂
    Ich war im vergangenen Jahr auf vier Hochzeiten und jede hatte etwas für sich.
    Aber natürlich muss ich dir vollkommen zustimmen: Die Location muss zur Gästeanzahl und vor allem zum Motto des Brautpaares passen.
    Umso schöner finde ich es immer, wenn sich Braut und Bräutigam im Voraus Gedanken darüber gemacht haben, was sie verbindet und widerspiegelt. Es sind nun mal auch die Details, die bei einer Hochzeitsfeier im Gedächtnis bleiben.
    Ich freue mich schon jetzt auf deine nächsten #bridetobe Posts! <3

    Allerliebste Grüße,
    Deine Susa

    http://www.MISSSUZIELOVES.de

    • lifestyledbys
      13/10/2017 / 14:03

      Liebe Susa,
      es freut mich, dass du so mitfieberst und du kannst dir gar nicht vorstellen wie unfassbar ICH gespannt bin was das Kleid angeht. Mal schauen wie schnell ich fündig werde, dann gibt es vielleicht schon bald den ersten kleinen Vorgeschmack ;). Ich finde auch, dass es bei einer Hochzeit um die Liebe zum Detail geht und darum, dass alles irgendwie stimmig ist und zum Brautpaar passt. Das Endergebnis gefällt zwar sicherlich nicht jedem, aber darum geht es ja auch nicht. Der nächste Post wird dann zum Thema Brautkleid sein, sei gespannt ;).

      LG, S.

  2. 12/10/2017 / 8:34

    Liebe Sabrina – ich bin ja echt gespannt wo ihr heiraten werdet. Ich stell mir die Suche nach einer Hochzeitslocation total spannend vor. Bin gespannt auf weiteres <3

    Liebe Grüsse, Sonja
    http://littlewhitepages.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.