Personal Recap of 2017 – A year styledby.s

Ich erinnere mich daran, als ob es gestern wäre, wie wir vor einem Jahr mit Freunden auf das neue Jahr angestoßen haben. Tatsächlich ist das aber bereits 365 Tage her und in wenigen Stunden stoßen wir wieder an. Stoßen an auf 365 Tage für die wir uns viel vornehmen können und die uns trotzdem überraschen werden. Hätte ich damals gewusst, dass 2017 das bisher beste und unglaublichste Jahr werden wird, hätte ich wohl mehr als nur eine Träne verdrückt. Das letzte Jahr war emotional, wie die beiden großen Ereignisse, die auch heute noch für glasige Augen und ein Lächeln bei mir sorgen. Wenn ich nicht wüsste, dass eines der wohl emotionalsten Ereignisse noch bevorsteht, wäre ich versucht zu sagen, dass 2017 in dieser Hinsicht kaum zu toppen ist. Dafür gesorgt hat mein Freund, der mich mit seinem Heiratsantrag im April völlig überrascht und unsere Welt auf den Kopf gestellt hat. Seitdem ziert nicht nur ein wunderschöner Ring meinen Finger, auch mein Terminkalender ist deutlich voller. So war das Jahr von der Suche nach einer passenden Hochzeitslocation, der Suche nach DEM Kleid und vielen weiteren Fragen rund um das Thema Hochzeit geprägt. Weil sich aber nicht alles um diesen einen Tag dreht (und drehen muss) gab es noch viele andere Dinge auf die ich gerne zurück blicke. Dazu gehören die viele Wanderungen, die wir gemeinsam unternommen haben, wann imm er das Wetter mitgespielt hat. Das Highlight war natürlich die Besteigung des Kilimanjaro, die mich noch heute ungläubig staunen lässt. So wunderschön, so einfach und entspannt (7 Tage fernab der Zivilisation!) und trotzdem das härteste was ich je gemacht habe. Weniger anstrengend, aber dafür genau so schön waren auch die Ausflüge in fremde Städte wie Bern, Luzern und Mailand, an den Bodensee, die Skigebiete oder einfach entspannte und oft völlig spontane Treffen mit Freunden und Familie. Damit war 2017 ein Jahr voller #qualitytime in der das Handy zum Glück oft Nebensache war. Eine Angewohnheit, die ich in 2018 definitiv fortführen möchte! 

Bereits jetzt sind für 2018 viele aufregende Ereignisse geplant, die das neue Jahr wieder zu etwas ganz Besonderem machen werden. Dazu gehören ein Skiurlaub in Südtirol gleich zu Beginn des Jahres, eine Reise nach New York und natürlich unsere Hochzeitsfeier. Und trotzdem möchte ich das Leben wieder etwas mehr auf mich zukommen lassen, Chancen nutzen und spontan(er) sein. Ebenso wie das Leben nicht immer perfekt ist, sind es auch diese Bilder nicht, aber sie sind echt. Ebenso wie die Momente und Emotionen, die sie zeigen. 

 

Ich wünsche Euch einen guten Rutsch und ein aufregendes und wunderschönes neues Jahr. Bis in 2018!

 

 

 

Teilen:

2 Kommentare

  1. 02/01/2018 / 14:13

    Liebe Sabrina – ich wünsche dir alles Gute für das neue Jahr und bin sicher, dass es mit deiner Hochzeit ein ganz besonderes für dich werden wird.

    Alles Liebe, Sonja <3
    http://littlewhitepages.ch

    • lifestyledbys
      02/01/2018 / 14:17

      Liebe Sonja – danke und dir auch noch einen guten Start in das neue Jahr :). Ja ich bin sicher, dass wird ein ganz besonderes und schönes Ereignis, aber am besten sollte man aus jedem Tag etwas besonders schönes machen und dankbar sein (mein Vorsatz für 2018!). LG, Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.